Die richtigen Materialien

Viele Häuser werden als Holzhäuser oder Ökohäuser angeboten. Oder als Häuser, in denen Naturmaterialien verwendet werden. Es gibt massive Holzhäuser, wie z.B. Blockhäuser. Aber viele Häuser sind Rahmenbauten die mit saugenden Materialien, geschützt durch Folien, gefüllt sind. Andere Häuser sind mit saugenden Materialien von außen gedämmt. Schon der kleinste Fehler in der Konstruktion führt zu Moder und Schimmel. Ein Wasserrohrbruch bedeutet bei vielen Häusern eine Katastrophe.

Weiterlesen „Die richtigen Materialien“

Was gehört zu einem Natur-Haus?

Ich möchte mal eine kleine Aufzählung machen.

  • Low Impact, also wenig Eingriff in die Natur und wieder spurlos zu entfernen, ohne großen Aufwand.
  • Nimmt der Natur keine Fläche weg und versiegelt sie nicht.
  • Genau soviel Pflanzenmasse oder mehr wie vorher
  • 100% recycelbar ohne großen Aufwand
  • Vorwiegend Naturmaterialien
  • Materialien aus der Nähe
  • Strukturen und Materialien sichtbar
  • Leicht zu warten und instandzuhalten
  • Sehr langlebig, 100 Jahre Lebensdauer oder mehr
  • Runde, harmonische, fließende Formen, die den Materialien folgen
  • Große Dachüberstände
  • Begehbares Erddach oder in den Hügel gebaut
  • Individuell gestaltet
  • Ecken und Nischen gut genutzt
  • Keine Chemie, sondern konstruktiver Bautenschutz
  • Energiesparend
  • Kostengünstig
  • Angepasste Inneneinrichtung
  • Eigenleistung möglich

Was ein Naturhaus sonst noch haben sollte:

  • Zeitgemäßen Komfort
  • Veränderbar
  • Pfiffige Details
  • Rückzugsräume

Habt ihr sonst noch Ideen, was dazugehört oder wünschenswert ist?